Das Medienpaket FRIEDEN UND SICHERHEIT

Das Medienpaket „Frieden und Sicherheit“ besteht aus einem Schülermagazin, einer Lehrerhandreichung und diesem Online-Portal. Die Unterrichtsmaterialien sind vor allem an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe (Sekundarstufe II) adressiert. Sie können jedoch auch schon ab der 9./10. Klasse (Abgangsklassen der Sekundarstufe I) eingesetzt werden. Die Jugendlichen können das Magazin sowohl als Einzellektüre für selbstständige Recherchen als auch zur persönlichen Orientierung nutzen. Das politische Konzept der vernetzten Sicherheit korreliert mit Vernetzungen in der unterrichtlichen Behandlung, in fachübergreifender und fächerverbindender Form.

Das Schülermagazin

Das Schülermagazin bietet Einsatzmöglichkeiten und Anknüpfungspunkte besonders im Sozialkunde-, Gemeinschaftskunde und Politikunterricht, aber auch für den Geschichts-, Religions-, Ethik- oder Geografieunterricht. Die Einzelelemente können im Baukastensystem verwendet und über zahlreiche Querbezüge genutzt werden.

Mit dem Schülermagazin „Frieden und Sicherheit“ erhalten die Leserinnen und Leser einen kompakten Einblick in aktuelle Kontroversen sowie wichtige Entwicklungen in der internationalen Friedens- und Sicherheitspolitik. Das Heft und das Web-Portal vermitteln Orientierungswissen zur Einordnung und Bewertung aktueller Krisen und Konflikte sowie politischer, wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und militärischer Instrumente zur Friedenssicherung. 

Struktur und Inhalt des Schülermagazins

Das Schülermagazin führt zunächst in die Begriffe Frieden und Sicherheit ein, um einen thematischen Einstieg mithilfe unter schiedlicher Materialien wie Karikaturen, Quellentexten und Zitate zu ermöglichen. In zwei großen Themenblöcken werden die Ausprägungen und Ursachen von Bedrohungen im 21. Jahrhundert sowie von Strategien und Bündnissen im Kontext deutscher und internationaler Friedens- und Sicherheitspolitik vorgestellt.

Im ersten Teil werden aktuelle Themen wie Gewalt und Terrorismus, Waffen und Rüstung, Armut und Globalisierung, Umweltzerstörung und Klimawandel sowie Staatszerfall problemorientiert präsentiert.

Im zweiten Teil werden neben den Ansätzen der deutschen Sicherheitspolitik internationale Institutionen (UN, NATO, Europa) und ihre Aufgaben sowie die Einsätze der Bundeswehr im Inland sowie Auslandseinsätze thematisiert. Darüber hinaus werden Entwicklungspolitik, Zivilgesellschaft und Nichtregierungsorganisationen als weitere Steuerungsmittel und Akteure bei der Sicherung von Frieden weltweit beleuchtet. 

Methodisch-didaktischer Aufbau des Schülermagazin

Die Themenfelder und Schwerpunkte dieses Materials wurden auf der Grundlage einer umfassenden Auswertung der Lehr- und Bildungspläne aller deutschen Bundesländer ausgewählt. Auf jeweils einer Doppelseite werden aktuelle Beispiele, Hintergrundinformationen und Kontroversen dargestellt.

Der Einstieg erfolgt dabei immer über einen Teaser, der eine kurze Vorschau zu den Fragen des Kapitels liefert. Mit ergänzenden Beispielen können die Leserinnen und Leser schnell erkennen, welche Bedeutung die Auseinandersetzung mit dem Themen Frieden und Sicherheit hat.

Die Wissensvermittlung erfolgt durch redaktionell aufbereitete Texte und Zahlenmaterial, das für Schülerinnen und Schüler besonders geeignet ist. Anhand von Quellen, Statements und Interviews werden Kontroversen im Zusammenhang mit dem jeweiligen Thema verdeutlicht. Die Arbeitsvorschläge sind dreistufig aufgebaut und gekennzeichnet. Sie werden durch verschiedene Methoden des Politik- und Sozialkundeunterrichts ergänzt. Tipps zur Vertiefung und weiterführende Informationen werden ebenfalls auf jeder Doppelseite präsentiert.

Einsatz im Unterricht: Didaktisch und methodisch

Die didaktisch-methodischen Überlegungen in der Lehrerhandreichung unterstützen das Schülermagazin mit Kopiervorlagen für die Anwendung von Methoden im Unterricht sowie vertiefenden Debatten zu aktuellen kontroversen Themen (z. B. Migration, Internationale Sicherheitspolitik) und Zusatzmaterialien zu den beiden Themenblöcken Konflikte und Ursachen sowie Strategien und Bündnisse.

Die Materialien regen auch zur Erschließung der Themen über das Internet an. Das begleitende Schulportal www.frieden-und-sicherheit.de stellt alle Inhalte des Schülermagazins und der Lehrerhandreichung online zur Verfügung. Wichtige Informationsquellen sind direkt verlinkt. Diese werden durch aktuelle Informationen und Arbeitsblätter sowie interaktive Angebote für die Schülerinnen und Schüler in der Mediathek ergänzt.

Seit 1981 erscheint das Medienpaket „Frieden und Sicherheit“ regelmäßig mit aktuellen Materialien für den Unterricht.

Download: Lehrer

Lehrerhandreichung als barrierefreie PDF-Datei herunterladen.

Download: Schüler

Schülermagazin als barrierefreie PDF-Datei herunterladen.

Arbeitsblätter für den Unterricht

Brexit, Cybersicherheit, Klimagerechtigkeit, Krieg in Syrien, Bürgerkrieg in Libyen, UN-Migrationspakt: Regelmäßig erscheinen neue Arbeitsblätter zu aktuellen Themen der Sicherheitspolitik.
Bereits veröffentlichte Arbeitsblätter sind hier chronologisch sortiert.