Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Vereinte Nationen unterstützen die Bahamas-Inseln mit Notprogramm

Vereinte Nationen unterstützen die Bahamas-Inseln mit Notprogramm

06.09.2019

06.09.2019 Nach der Verwüstung durch den Hurrikan „Dorian“, haben die Vereinten Nationen ein dreimonatiges Notprogramm für die Menschen auf den Bahamas-Inseln begonnen. Um ca. 39.000 Menschen zu versorgen, werden durch das Welternährungsprogramm zwei Logistikzentren für die Helferinnen und Helfer vor Ort errichtet. Sie koordinieren und verteilen rund sieben Tonnen fertiger Gerichte, die von den Vereinten Nationen gekauft wurden, an die Betroffenen. Mindestens 30 Menschen starben durch den Hurrikan, viele Menschen werden weiterhin vermisst.

Online-Magazin

Abbildung Schülermagazin 2019

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeberin

 

Logo der Stiftung Jugend und Bildung