Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Hongkongs Regierung zieht umstrittenes Auslieferungsgesetz zurück

Hongkongs Regierung zieht umstrittenes Auslieferungsgesetz zurück

04.09.2019

04.09.2019 Nach den monatelangen Protesten in Hongkong hat die Regierungschefin Carrie Lam mitgeteilt, dass der Entwurf des Auslieferungsgesetzes nach China vollständig zurückgezogen wird. Die chinesische Sonderverwaltungszone Hongkong war in den vorangegangen Wochen Zentrum von massiven Protesten, bei denen die Demonstranten die Rücknahme des Gesetzes forderten. Nach der Ankündigung der Regierungschefin Lam teilten die Protestierenden ihre Erleichterung mit. Sie fordern darüber hinaus unter anderem den Rücktritt der Regierungschefin, eine unabhängige Untersuchung der Polizeigewalt sowie die Freilassung aller Festgenommenen.

Online-Magazin

Abbildung Schülermagazin 2019

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeberin

 

Logo der Stiftung Jugend und Bildung