Frieden & Sicherheit-Home

Am 23. Juni 2016 haben die Briten mit 51,9 Prozent Mehrheit dafür gestimmt, die Europäische Union zu verlassen. Nach einem zweijährigen Verhandlungsprozess zwischen Großbritannien und der EU scheidet das Land im Laufe des Jahres 2019 voraussichtlich aus der Europäischen Union aus.

Die Erfahrungen mit dem Brexit und die Diskussionen über nationale Alleingänge in Fragen der Klima- oder Migrationspolitik machen deutlich, dass die EU mehr denn je vor großen Herausforderungen steht.

Meldung des Tages

  • 26.04.2019 Wenige Wochen nach dem Zyklon “Idai” ist Mosambik von einem weiteren Wirbelsturm getroffen worden. “Kenneth” erreichte mit rund 205 Stundenkilometern die Provinz Cabo Delgado an der ostafrikanischen Küste. Es kam zu schweren Verwüstungen und Stromausfällen. Bereits über drei Millionen Menschen sind infolge des Zyklons “Idai” auf Hilfe angewiesen.

  • 25.04.2019 Die Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat die diesjährige Rangliste zur Pressefreiheit veröffentlicht. Diese wird angeführt von Norwegen, Finnland und Schweden. Die drei letzten der insgesamt 180 Plätze belegen Eritrea, Nordkorea und Turkmenistan. Deutschland steht auf Rang 13 und ist damit im Vergleich zum Vorjahr um zwei Plätze aufgestiegen. Die USA sind um drei Plätze auf Rang 48 zurückgefallen.

  • 24.04.2019 Unter der Leitung des deutschen Außenministers Heiko Maas haben die Vereinten Nationen eine Resolution gegen sexuelle Gewalt in Konflikten verabschiedet. Maas bezeichnete die Resolution als “Meilenstein”. Auf Druck der USA wurden jedoch einige der ursprünglichen Forderungen gestrichen oder abgeschwächt. China und Russland enthielten sich bei der Abstimmung.

  • 23.04.2019 Bei einer Anschlagsserie in Sri Lanka sind nach ersten Angaben rund 300 Menschen ums Leben gekommen, 500 weitere wurden verletzt. Fast zeitgleich ereigneten sich am 21.4.2019 sechs Explosionen in verschiedenen Kirchen und Hotels. Zwei Stunden später kam es zu zwei weiteren Detonationen. Die Regierung verhängte daraufhin den Ausnahmezustand. Die Anschläge wurden überwiegend durch Selbstmordattentäter verübt. Die Terrormiliz “Islamischer Staat” reklamierte am nächsten Tag die Anschläge für sich.

Mitreden

Regelmäßig steht hier eine neue, spannende Umfrage zum Thema des Monats. Sagen Sie Ihre Meinung!

Klicken

Die interaktive Karte zeigt Ihnen, wo die aktuellen Krisen und Konflikte auf der Welt zu finden sind.

Wissen

Testen Sie hier Ihr Wissen zu Krisen und Konflikten sowie Bündnissen und Organisationen.

Anschauen

Hier finden Sie monatlich neue Filmbeiträge zu den Themen von „Frieden & Sicherheit“.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Newsletter

Der Newsletter der Stiftung Jugend und Bildung informiert monatlich über aktuelle, kostenlose Unterrichtsmaterialien, 
Wettbewerbe sowie über Veranstaltungen rund um die Themen Schule und Lernen.

 

Stiftung Jugend und Bildung

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung