Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Bedrohungen im 21. Jahrhundert

Bedrohungen im 21. Jahrhundert

Zerstörtes Regierungsgebäude nach dem Militärputsch 2012 in Mali.

Erstmals hat sich Deutschland 2013 an einer europäischen Mission, der European Training Mission in Mali beteiligt, um einen zerfallenen Staat stabilisieren zu helfen. Der westafrikanische Staat Mali gehört zu den gefährdetsten Staaten der Welt. Zerfallene Staaten können eine Bedrohung sowohl regionaler als auch globaler Sicherheit darstellen. Was sind Merkmale von Staatszerfall – im Allgemeinen und in Bezug auf die Situation in Mali? 

Terroranschlag auf einem belebten Markt im Irak.

Im Nahen und Mittleren Osten konzentrieren sich aktuell religiöse und ethnische Konflikte auf engstem Raum, wie in Syrien oder in den israelisch-palästinensischen Gebieten.Warum sind diese Regionen so anfällig für Terrorismus? Welche historischen, religiösen und gesellschaftlichen Ursachen lassen sich dafür finden? Welche Auswirkungen haben religiös oder ethnisch motivierte Konflikte auf die internationale Sicherheitspolitik?

Eine Gaspipeline in der Nähe der russischen Stadt Wladiwostok

Die Weltbevölkerung wächst und hat die Marke von sieben Milliarden Menschen überschritten. Öl, Gas und Kohle sind wichtige Energieträger für Industrie, Transport, Verkehr und den Privatverbrauch.Auf der Erde sind diese Rohstoffe nur in begrenzter Menge vorhanden, während der Bedarf an Energie weiter rasant wächst. Wie sichern sich die Industriestaaten den Zugang zu den  Ressourcen Öl und Gas? Welche Auswirkungen hat der Konkurrenzkampf um diese wertvollen Rohstoffe?

Schüler lernen von Blauhelm-Soldaten der UNIFIL-Mission im Libanon Minen aufzuspüren.

Durch neue Krisen und Kriege bleiben Massenvernichtungswaffen eine Bedrohung für die Menschen. Gerade in Ländern, in denen staatliche Strukturen fehlen, ist eine Verwendung von atomaren, chemischen und biologischen Kampfmitteln nur schwer zu kontrollieren.Sie stellen die internationale Gemeinschaft vor neue Aufgaben. Welche wichtigen Verträge wurden seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs geschlossen, um den Gebrauch von Massenvernichtungswaffen weltweit einzudämmen?

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung