Frieden & Sicherheit-Home

Überall da, wo sich Menschen mithilfe von Massenmedien eine Meinung bilden wollen, besteht die Gefahr, dass die Wahrheit manipuliert wird: in Radio, Film, und Fernsehen, in der Presse, im Internet und in sozialen Netzwerken.

Meldung des Tages

  • 19.09.2017 Bei Anschlägen dreier Selbstmordattentäter in der nordostnigerianischen Ortschaft Mashalari Im Bundesstaat Borno sind mindestens 15 Menschen getötet und 43 weitere verletzt worden. Die Anschläge richteten sich gegen ein Flüchtlingslager. Die Sprengsätze waren während der Essensausgabe im Camp zeitversetzt zur Detonation gebracht worden.

  • 18.09.2017 Die Regierung von Bangladesch hat die Einschränkung der Bewegungsfreiheit für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar erklärt. Demnach dürfen sich die Flüchtlinge ausschließlich in von der Polizei ausgewiesenen Lagern aufhalten, bis sie in ihr Land zurückkehren. Die Polizei richtete Kontrollpunkte an den Straßen ein. Die Zahl der aus Myanmar nach Bangladesch geflohenen Rohingya stieg nach Angaben der Vereinten Nationen auf rund 410.000. Unterdessen warf Bangladeschs Regierung dem Nachbarland Luftraumverletzungen durch Drohnen und Hubschrauber vor. Myanmar wies die Vorwürfe zurück. Zuvor hatten Tausende Demonstranten bei einer von islamistischen Gruppen organisierten Kundgebung in Dhaka einen Krieg gegen Myanmar gefordert.

  • 15.09.2017 Nordkoreanische Raketentruppen haben erneut eine Rakete in nordöstliche Richtung über das japanische Territorium hinweg ins Meer geschossen. Der Abschuss erfolgte in der des internationalen Flughafens von Pjöngjang. Der Flugkörper erreichte eine Flugstrecke von 3.700 Kilometern und fiel rund 2.000 Kilometer östlich von Hokkaido in den Pazifik. Seoul berief in Reaktion den Nationalen Sicherheitsrat ein und führte eigene Raketentests durch. Der UN-Sicherheitsrat ist auf Antrag der USA und Japans zu einer Dringlichkeitssitzung zusammengekommen.

  • 14.09.2017 Bei drei Anschlägen im Süden des Iraks (schiitisches Kerngebiet) wurden mindestens 74 Menschen (darunter zehn iranische Pilger und drei irakische Polizisten) getötet sowie mindestens 93 weitere verletzt. Mehrere Bewaffnete griffen zunächst zwei Restaurants sowie nachfolgend einen Kontrollposten an einer Autobahn mit Schusswaffen an. Der IS reklamierte die Anschläge für sich.

Mitreden

Regelmäßig steht hier eine neue, spannende Umfrage zum Thema des Monats. Sagen Sie Ihre Meinung!

Klicken

Die interaktive Karte zeigt Ihnen, wo die aktuellen Krisen und Konflikte auf der Welt zu finden sind.

Wissen

Testen Sie hier Ihr Wissen zu Krisen und Konflikten sowie Bündnissen und Organisationen.

Anschauen

Hier finden Sie monatlich neue Filmbeiträge zu den Themen von „Frieden & Sicherheit“.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Newsletter

Der Newsletter der Stiftung Jugend und Bildung informiert monatlich über aktuelle, kostenlose Unterrichtsmaterialien, 
Wettbewerbe sowie über Veranstaltungen rund um die Themen Schule und Lernen.

 

Stiftung Jugend und Bildung

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung