Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Rohingya-Flucht aus Myanmar hält an

Rohingya-Flucht aus Myanmar hält an

12.10.2017

Erneut haben rund 11.000 Flüchtlinge aus Myanmar die Grenze nach Bangladesch überschritten. Zuvor wurde von der Rebellenfraktion ARSA (Arakan Rohingya Salvation Army) eine einseitge, einmonatige Waffenruhe ausgerufen. Auf myanmarischem Gebiet warten rund 60.000 bis 80.000  Flüchtlinge auf die Passage nach Bangladesch. Ein Großteil der rund 530.000 Flüchtlinge lebt in Behelfsunterkünften. 

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung