Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Flüchtlingskrise im Südsudan hält an

Flüchtlingskrise im Südsudan hält an

02.02.2018

02.02.2018 Die im Verlauf des Bürgerkrieges ausgelöste Flüchtlingskrise im Südsudan ist nach Angaben der Vereinten Nationen eine der schwersten in Ostafrika. Rund 2,5 Millionen Menschen sind in die Nachbarstaaten geflohen, die Vereinten Nationen gehen von einem Anstieg auf bis zu 3 Millionen aus, falls der Konflikt nicht beendet wird. Im anhaltenden Machtkonflikt zwischen Präsident Slava Kiir und Gegenspieler Riek Machar kamen bislang rund 10.000 Menschen ums Leben. 

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung