Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Doppelanschlag im Nordwesten Syriens

Doppelanschlag im Nordwesten Syriens

07.01.2018

07.01.2018 Bei zwei schweren Autobombenanschlägen in der syrischen Provinz Idlib sind rund 30 Menschen getötet worden. Der mit Sprengstoff beladene Lastwagen wurde in der Nähe eines Supermarkts abgestellt und zur Explosion gebracht. Bei einem Folgeanschlag kamen weitere 23 Menschen ums Leben. Idlib stellt die letzte Provinz dar, die nahezu vollständig in der Hand der Regierungsgegner ist. Die syrische Armee hatte den Ort Sindschar in der Provinz Idlib zurückerobert und den Weg zu einem Militärflughafen freigemacht.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung