Frieden & Sicherheit-Home

19.08.2016

Seit der Annexion der zur Ukraine gehörenden Krim durch Russland im März 2014 und der russischen Unterstützung von Separatisten in der Ostukraine gibt es Spannungen zwischen dem Westen und Russland.

Polen und die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen sorgen sich als unmittelbare Nachbarn Russlands um ihre Sicherheit. Die NATO hat deshalb ihre Präsenz in der Region deutlich erhöht. Außerdem werden mehr Militärübungen abgehalten.

Meldung des Tages

  • 26.08.2016 In Bolivien kam es bei Protesten von Bergbauarbeiten zu schweren Ausschreitungen. Dabei wurde der stellvertretende Innenminister, Illanes, von Demonstranten zunächst verschleppt und anschließend getötet. Ferner wurden bei Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften zwei Bergbauarbeiter erschossen sowie insgesamt 17 Polizisten verletzt. Die Demonstranten, die unter anderem eine Erhöhung der Löhne sowie die Verbesserung der Arbeitsbedingungen fordern, setzten in einigen Regionen des Landes Dynamit ein und blockierten zahlreiche Straßen.

  • 25.08.2016 Im kubanischen Havanna haben die kolumbianische Regierung und die Volksarmee Kolumbiens unter Vermittlung von Norwegen und Kuba die vierjährigen Friedensverhandlungen mit der historischen Einigung auf einen Friedensvertrag beendet. Der Vertrag sieht unter anderem eine Landreform, eine Opferentschädigung, den Aufbau eines Justizwesens zur Aufarbeitung, eine teilweise Amnestie, die Entwaffnung der Volksarmee binnen 180 Tagen, die Demobilisierung von 7.000 Kämpfern unter Überwachung der Vereinten Nationen und die politische Teilhabe der Volksarmee vor. Eine formale Zeichnung ist Ende September 2016 vorgesehen. Anschließend stimmt das kolumbianische Volk am zweiten Oktober über die Annahme ab.

  • 24.08.2016 Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat Mittelitalien erschüttert. Das Epizentrum lag in Umbrien in einer Tiefe von 10 Kilometern. Mehrere Nachbeben, teilweise bis zu einer Stärke von 5,5 wurden registriert. Dabei kamen mehr als 250 Menschen ums Leben – Tendenz steigend. Die Bergungs- und Rettungsarbeiten sind angelaufen; es wurde ein Notfall-Komitee des Zivilschutzes eingerichtet.

  • 23.08.2016 Auf Antrag des Deutschen Bundestags hat das Innenministerium die „Konzeption Zivile Verteidigung“ vorgelegt. Das Konzept stellt im Rahmen der obligatorischen Schutzpflicht des Staats die erste Aktualisierung und Erweiterung der bestehenden Schutzkonzeption seit 1995 dar. Das neue Konzept setzt die Anpassungsbedarfe an eine veränderte Gefahren- und Bedrohungslage durch mögliche hybride Konflikte, Terrorismus, Cyber-Angriffe oder Stromausfälle um und tariert die Individualvorsorge mit der staatlichen Sicherheitsvorsorge neu aus. Der Entwurf des Konzepts sieht unter anderem die Sicherstellung einer ausreichenden Eigen-/Erstversorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln, Wasser und Energie, die Anpassung des Fähigkeitsprofils des Technischen Hilfswerks, den Aufbau eines verlässlichen Alarm-/Mobilitätssystems und die zivile Unterstützung der Streitkräfte im Verteidigungsfall vor.

  • 22.08.2016 Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Hochzeitsfeier in der südosttürkischen Stadt Gaziantep nahe der syrischen Grenze kamen mindestens 51 Menschen ums Leben, 69 weitere wurden verletzt. Nach Angaben von Präsident Erdogan ist ein 12- bis 14-jähriger Junge für die Tat verantwortlich. Unter Tatverdacht steht der Islamische Staat, ein Tatbekenntnis steht aus. Mehrere Mitglieder der feiernden Familien einschließlich des Bräutigams gehören der pro-kurdischen Oppositionspartei, der Demokratischen Partei der Völker, an.

Mitreden

Jeden Monat steht hier eine neue, spannende Umfrage zum Thema des Monats. Sagen Sie Ihre Meinung!

Klicken

Die interaktive Karte zeigt Ihnen, wo die aktuellen Krisen und Konflikte auf der Welt zu finden sind.

Wissen

Testen Sie hier Ihr Wissen zu Krisen und Konflikten sowie Bündnissen und Organisationen.

Anschauen

Hier finden Sie monatlich neue Filmbeiträge zu den Themen von „Frieden & Sicherheit“.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Newsletter

Der Newsletter der Stiftung Jugend und Bildung informiert monatlich über aktuelle, kostenlose Unterrichtsmaterialien, 
Wettbewerbe sowie über Veranstaltungen rund um die Themen Schule und Lernen.

 

Stiftung Jugend und Bildung

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung